Sekundarschule Birsfelden Rheinpark
WIR MACHEN BILDUNG FÜR JUGENDLICHE
 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

15.06.2018

Zwei 5. Ränge bei den Schweizer Meisterschaften im Schulhandball!

Team der 7. Klassen am 10. Juni in Volketswil (Foto rechts):
Im ersten Spiel gegen Ennetbürgen erwischten wir sehr starke 15 Minuten. Es resultierte ein Sieg mit dem deutlichen Resultat von 11:3. Der Tag an der SHSM war somit lanciert. Im 2. Spiel wartete der spätere Schweizermeister aus Herzogenbuchsee auf uns. In einem defensiv geprägten Spiel konnte keine der beiden Mannschaften dem Spiel den Stempel aufdrücken, wobei es bis zur letzten Sekunde spannend blieb. Am Ende resultierte eine knappe Niederlage mit 8:9 für uns. Somit ging es im letzten Gruppenspiel gegen die SuS aus Büren a. Aare um den Halbfinaleinzug. Unter sehr heissen Bedingungen war auch dieses Spiel lange ausgeglichen, schlussendlich konnte Büren einen 14:12 Sieg feiern. Im Spiel um Platz 5 war die Luft langsam draussen, dennoch wurde bis zum Ende gekämpft. Dieser grossartige Einsatz lohnte sich dann auch und unser Team holte sich dank einem 12:11 Sieg über die Sek. Heiden den starken 5. Schlussrang an der Schweizermeisterschaft im Schulhandball 2018! (Text: Timon Mikula, der das Team coachte)
Schulteam in Crissier am 30. Mai:
Die 9 Schüler plus Begleitperson unserer Sekundarschule (Foto rechts) stiegen am Mittwochmorgen 30.5.2018 kurz nach 06:00 Uhr in den Zug. Trotz der doch sehr frühen Morgenstund war unseren Handballern die Vorfreude auf das Turnier bereits ins Gesicht geschrieben. In Crissier angekommen, ging es nach der Eröffnungsrede und der Vorstellung der 24 Teams aus der ganzen Schweiz bereits in die Spiele der Gruppenphase. Wir schlugen uns gut und mussten nach fünf Spielen nur der Sportfachstelle aus dem Kanton Solothurn den Vorrang lassen. Die Tabellensituation führte dazu, dass wir es am Nachmittag im K.O.-System mit einem Erstplatzierten einer anderen Gruppe zu tun hatten. Gegner war das Klosterschulhaus Flade aus dem Kanton St. Gallen. Wir waren unseren Kontrahenten bis Spielhälfte ebenbürtig, liefen dann aber in ein paar schmerzhafte Konter und hatten einige Strafen abzusitzen, was die pfeilschnellen St. Galler eiskalt ausnutzten. Im Klassierungsspiel um den Platz 5 bekamen wir es mit dem Lycée Francais de Zurich zu tun. Das Tor zu unseren Gunsten in letzter Sekunde hat uns einen versöhnlichen Abschluss eines intensiven Tages beschert. Wir sicherten uns Tabellenrang 5 und gingen zufrieden nachhause, auch wenn wir knapp an der Leistung des letzten Jahres vorbeigeschrammt sind. Der Coach war voller Lob und betonte abermals die bärenstarke Leistung der 9 Jungs, nicht zuletzt weil die Konkurrenz teilweise auf sehr hohem Niveau Handball spielte. Die Handballer der Sekundarschule Birsfelden sind bereit für das kommende Jahr und freuen sich auf den Schweizerischen Schulsporttag in Basel! (Text: Nicola Schnell, der auch die "Begleitperson" war)



Zurück zur Übersicht


 

Termine

Schuljahresbeginn für alle Klassen am Mo, den 13. August, um 8.20 Uhr in der Aula, um 9.10 Uhr Unterricht bei der Klassenlehrperson, ab 10.15 Uhr Unterricht nach Plan.




Aktuell

Das von der Klasse 4Pa aufgeführte Musical "Grease" war ein begeisternder Erfolg! (Foto: GS, weitere Fotos unten auf der Seite; Bericht folgt)
Handball-Team der 7. Klassen
In den vergangenen Wochen unternahmen die 2. Klassen viele spannende Betriebsbesichtigungen. (Foto: B. Tschäppät)
Tuch-Akrobatik-Auftritt am Musikalischen Feierabend (Foto: Fam. Sohrmann)
Pausenmilchtag! Eine Aktion des Schulforums, gesponsert vom Hauswirtschaftsbudget (Fotos: Ch. Laumont)
Diese Wasserräder entstanden im MINT-Unterricht.
Handball-Schulteam mit Betreuer N. Schnell (Foto: J. Viey/Y. Claude)

 

Snowboard-Gruppe im Skilager der Abschlussklassen (Foto: J. Schmelzer)
Eine Gruppe im Fach Werken erneuerte die Holzplanken der Sitzbänke auf dem Pausenplatz. (Foto: A. Schulthess)

 

 

 

 

Die Sekundarschule Birsfelden ist eine kleine Schule und bildet gemeinsam mit den Sekundarschulen Muttenz und Pratteln den Schulkreis Rheintal. Wir führen die drei Niveaus A / E / P mit je 1-2 Klassen pro Stufe  (7./8./9.) und eine Mehrjahrgangs-Kleinklasse.
Ein aufgestelltes gut durchmischtes Kollegium macht hier Bildung für Jugendliche und stellt sich jeden Tag der Herausforderung, junge Menschen zu motivieren und auf das Berufsleben oder eine weiterführende Schule vorzubereiten.